Mexikanische Honigtomate

mexhonig1Die mexikanische Honigtomate ist eine der Offenbarungen des letzten Jahres. Sie ist eine unheimlich wüchsige rote Cocktailparadeis, die jede Menge rote Früchte trägt. Die sind 3-4 cm groß und geschmacklich richtig intensiv und süss. Neben den Black Cherry ist sie für mich eine der geschmacklichen Highlights bisher.

Die Kübelgröße spielt keine so große Rolle, ganz wichtig ist aber gute Erde und ein sehr sonniger, warmer Standort und genug Platz um sich auszubreiten. Bei mir ist sie im 10l Kübel auf der Südwest-Seite super gewachsen, zu zweit in einem 80l Trog auf der Ostseite hatte sie gerade mal ein paar kleine Früchte.

mexhonig2Mit der Braunfäule gab es relativ wenig Probleme. Die Pflanze wächst sehr stark in die Höhe und Breite, man sollte also etwas mehr Abstand zu den Nachbarpflanzen einplanen.

Das üppige Wachtum in die Breite ist auch der einzige Wermutstropfen für Balkonien. Sie braucht mehr Platz als die meisten Sorten, die ich bisher hatte. Das macht sie aber durch die Menge an Früchten und den Geschmack locker wieder wett.

Geschmacklich ist sie eine der süssesten Sorten, die ich bisher hatte. Dementsprechend essen wir sie am liebsten pur als Snack in für die Arbeit oder Schule, abends zu frischem Brot oder direkt vom Strauch.

mexhonig3Fazit: ähnlich wie die Black Cherry von der Wüchsigkeit her grenzwertig vor allem für kleine Balkone. Vom Geschmack und der Menge an Früchten bei ausreichend Sonne aber absolut empfehlenswert!

Advertisements

4 Gedanken zu “Mexikanische Honigtomate

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s