Kampf dem Pilz

pilz01Balkonien hat seit kurzem ein Pilzproblem 😦

Es hat ein paar Mal kräftig geregnet, war etwas kühler und ich hatte nicht viel Zeit für Balkonien…. und schon hat sich ein Pilz breit gemacht.

Die Erdbeeren haben anfangs toll getragen. Jetzt sind nur mehr kleine, verschrumpelte Früchte drauf, teilweise wechseln sie direkt von grün auf vergammelt braun. Die Recherche hat ergeben, dass das auf einen Pilzbefall hinweist.

Also Stoh ausgewechselt und alle alten und befallenen Triebe entfernt.

pilz02Aber nicht nur das… die Zuckerschoten sind auch befallen. Dem Schadbild nach vermutlich von falschem Mehltau 😦

Besonders die neue Sorte (Berner Riesen) hats erwischt… die Weggiser ist offenbar unempfindlicher. Nachdem die Pflanzen vor allem unten befallen sind, lässt sich der Befall nicht entfernen ohne alles auszureißen. Allzu lang trägt sie nicht mehr, also werden nur ein paar Blätter entfernt, der Rest bleibt wie es ist.

Aber ausbreiten soll sich der Mehltau natürlich nicht, also hab ich alle Pflanzen mit einem Zwiebel-Knoblauch-Sud besprüht. Im Web hab ich außerdem den Tipp gefunden, dass die Zwischenpflanzung von Oregano, Dost oder Majoran helfen soll.

pilz03Rezept für den Zwiebel-Knoblauch-Sud:

1 Zwiebel und ein paar Knoblauchzehen gehackt mit ca. 1l Wasser aufkochen und dann auskühlen lassen. Abseihen und auf die Pflanzen sprühen.

Man kann auch nur Zwiebel oder nur Knoblauch nehmen, ich misch es aber meistens. Die ausgekochten Zwiebel-  und Knoblauchreste geb ich bei den befallenen Pflanzen auch immer noch zum Mulch dazu. Der wird natürlich vorher durch frischen ausgetauscht, da er ziemlich sicher Pilzsporen enthält.

In ein paar Tagen werd ich dann nochmal die befallenen Pflanzen mit Milch besprühen. Auch ein altes Hausmittel gegen Mehltau 🙂

Advertisements

4 Gedanken zu “Kampf dem Pilz

  1. Dann viel Erfolg, geht bei mir auch an einigen Ecken los, aber das ist fast immer um die Jahreszeit so, wenn man nicht spritzt, was ich nicht tue, muss man das ertragen und hoffen, dass die alten Hausmittlelchen helfen. lg Marlies

    • ach das wird schon… der winter war recht warm, da hat mehr überlebt und die hausmittelchen helfen meist ganz gut. ausserdem ist die ernte bei den zuckerschoten schon fast durch, die pflanzen werden also sowieso in kürze entsorgt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s